Bild Zipfile

an alle meine unbedarften Nutzerfreunde (damit ist nicht das Angeln gemeint)!
Zur Zeit werden wieder verstärkt Phishingmails über alle möglichen Plattformen gesendet. Hierbei bekommt man in vielfacher Form eine Hiobsbotschaft. Ob es nun irgendwelche gesperrten Konten bei paypal, amazon und Co., nicht bezahlte Rechnungen, nicht beglichene Kredite, nicht bezahlte Handys, nicht zustellbare Faxnachrichten oder andere Dinge sind, es gibt immer 2 Dinge, die man beachten sollte.

1. ich bin tatsächlich Kunde von betreffendem Institut oder
2. ich bin nicht Kunde des Instituts

Sind wir doch mal ehrlich, prinzipiell läuft es doch immer auf den gesunden Menschenverstand hinaus! Hab ich meine Faxnummer niemandem gegeben oder habe gar keinen Faxanschluss, dann ist es doch unwahrscheinlich, dass mir jemand ein Fax nicht zustellen konnte. Habe ich bei Firma XY nie bestellt, dann können die mich doch kreuzweise und die Mail fliegt in den Papierkorb! Wenn jemand finanzielle Forderungen an mich hat, dann soll er Papier schwarz machen! Ansonsten ist es so zu handhaben, dass man die angefügten Zipdateien unberührt lässt und auf anderen Wegen versucht an die Richtigkeit der Informationen zu gelangen. Das kann ein Anruf oder ein Login im Konto sein, der aber nicht über die Zipdatei erfolgen sollte.

Hirn einschalten!